L-mobile warehouse Lagerverwaltung WMS Funktionsuebersicht

Funktionsübersicht L-mobile WMS

Das Lagerverwaltungssystem L-mobile WMS umfasst umfangreiche Funktionalitäten, die Ihre Prozesse optimal unterstützen.

  • Basisfunktionalitäten

    Die WMS Basisfunktionalitäten umfassen: Lagerorte pflegen; Lagerplätze pflegen; Festplätze zum Material; Etikettendruck.

  • Bestands-Segmentierung

    Die Bestands-Segmentierung des L-mobile WMS beinhaltet: Chargenverwaltung; Festplätze zum Material; Serienverwaltung; MHD-Verwaltung.

  • Wareneingang

    Der L-mobile WMS Wareneingang beinhaltet das Anlegen, Buchen, Prüfen, anonyme Einlagern und Bewerten. Außerdem kann der Wareneingang auch nach der Einlagerungsstrategie nach ABC- oder Platzklassen erfolgen.

  • Warenausgang und Kommissionierung

    Die Aufträge, die es zu kommissionieren gilt, sehen die User auf ihren PDAs. Die Aufträge lassen sich nach Fälligkeitsdatum und Priorität filtern. Auch eine Multikommissionierung ist mit L-mobile WMS möglich.

  • Inventur

    Die Durchführung einer L-mobile WMS Inventur erfolgt ohne Papier und Nacherfassung am PC. Alle Inventurlisten stehen auf den PDAs zur Verfügung.

  • Prozessübergreifende Funktionen

    Zu den prozessübergreifenden Funktionen des L-mobile WMS gehören: Umagerung, Naschub manuell und automatisch und Bypass – Fehlteile.

  • Auswertungen und Statistiken

    Um Ihr Lager im Überblick zu haben helfen Ihnen die Bestandsinformation, das Lagerjournal und die Statistik-Lagerauslastung des L-mobile WMS.

  • Staplerleitsystem

    Das L-mobile WMS Staplerleitsystem dient der Verwaltung des Staplerfuhrparks zur Kontrolle der Auslastung. Zusätzlich ist die RFID-Staplerführung möglich.

  • Systemvoraussetzungen

    L-mobile WMS kann auf jedem PC, Laptop, Netbook oder TabletPC eingesetzt werden, das über einen Internetzugang und Internet Explorer 6 oder höher verfügt.